Hallo 2024!
Fahrplanwechsel am Sonntag, 10.12.2023
Mehr erfahren
Die Vinschger Bahn am Bahnhof Laas

Vinschger Bahn

Challenge 2023: Packen wir es an!

Damit die Arbeiten zur Elektrifizierung der Vinschger Bahn zügig vorankommen, wird die Bahnlinie ab 5. Juni abends und an den Wochenenden gesperrt.

Drei Mammutaufgaben gilt es in den kommenden Monaten zu bewältigen, damit danach die neuen elektrischen Züge durch den Vinschgau rollen können: die Fertigstellung der Tunnels im Abschnitt Meran-Töll, das Aufstellen der mehr als 1500 Masten für die Oberleitung und nicht zuletzt das Thema Fahrpläne und Logistik für die Beförderung der Fahrgäste und Fahrräder.

Die Fahrpläne stehen bereits fest: Zum einen gilt es, den straffen Zeitplan für die Bauarbeiten zu berücksichtigen, andererseits soll der Zugverkehr so weit wie möglich, speziell für Berufspendler:innen und Schüler:innen, gewährleistet bleiben.

Abschnitt Meran-Töll ab Herbst wieder offen

Der Abschnitt Meran-Töll wird im Herbst 2023 wieder für den Bahnverkehr freigegeben, die Bauarbeiten in den Tunnels werden bis dahin abgeschlossen sein. In der Zwischenzeit leisten Busse weiterhin den Ersatzdienst zwischen Meran und Töll.

Ab 5. Juni: Bahnverkehr bleibt an Werktagen, Montag bis Freitag, aufrecht

Am 5. Juni beginnen die Bauarbeiten zum Aufstellen der Masten für die Oberleitung entlang der knapp 60 km langen Bahnlinie zwischen Meran und Mals. Der Zugverkehr bleibt an Werktagen, von Montag bis Freitag, tagsüber aufrecht. Spätabends und an den Wochenenden hingegen wird die gesamte Bahnlinie komplett gesperrt.

 

Fahrpläne vom 5. Juni bis Ende 2023: die Details

An Werktagen, von Montag bis Freitag, entfallen die letzten drei Abendzüge in Richtung Mals sowie die letzten zwei Abendzüge in Richtung Töll/Meran, sie werden durch Busse ersetzt. Dasselbe Fahrplanmuster gilt auch für die Samstage, Sonntage und für den Feiertag im Zeitraum 12. bis 20. August.

An allen anderen Samstagen, Sonn- und Feiertagen bis Jahresende wird der Bahnverkehr im Vinschgau hingegen gänzlich eingestellt. Um das Fahrgastaufkommen zu bewältigen, wird an diesen Tagen ein durchgehender, meist halbstündlicher Schienen-Ersatzdienst zwischen Meran und Mals bereitgestellt: Abfahrten am Bahnhof Mals zwischen 4:50 Uhr und 21:00 Uhr, Abfahrten am Bahnhof Meran zwischen 5:30 Uhr und 22:52 Uhr.

Bitte beachten: Bei den Zwischenhalten bedienen diese Ersatzbusse (Linie B250) nur die Bahnhöfe Goldrain, Schlanders, Laas und Spondinig. In den übrigen Ortschaften halten sie an einzelnen Haltestellen entlang der Vinschger Staatsstraße bzw. in den Ortszentren.

 

Vorerst kein Fahrrad-Transportdienst

Der separate Fahrrad-Transport entlang der Bahnlinie Meran-Mals ist derzeit, Frühjahr 2023, nicht verfügbar, zumal der Dienst nicht vergeben werden konnte. Man ist bemüht, den Fahrrad-Transportdienst für einen späteren Zeitpunkt zu beauftragen. Weitere Infos dazu folgen.

Push-Nachrichten erhalten

Erhalte Benachrichtigungen zu deinen Haltestellen und Linien. Diese Einstellung kann über den Browser jederzeit deaktiviert werden.