Bahnlinie 200 Meran-Bozen
Sperre wegen Arbeiten (bis 16.07)
Mehr erfahren
Mobile Ticketing: ein Online-Fahrschein wird im Bus vorgezeigt

Busfahrgäste aufgepasst:

Mit Mobile Ticketing auf Nummer sicher

Wegen technischer Umrüstung gelten in den Bussen derzeit unterschiedliche Nutzungskriterien für Fahrscheine und Abos. Der gute Tipp: Mobile Ticketing gilt immer!

Die Busse in ganz Südtirol werden in diesen Monaten schrittweise mit den neuen Ticketing-Technologien ausgerüstet. In dieser Übergangsphase haben sie daher entweder neue, alte oder gar keine Entwertungs- und Ticketautomaten an Bord. Für Fahrscheine, Südtirol Pass und Abos gelten aus technischen Gründen jeweils unterschiedliche Nutzungsbedingungen. Welche das sind, können die Fahrgäste vor dem Einsteigen in den Bus nicht wissen.

Fazit: Mit Mobile Ticketing fährst du auf Nummer sicher. Wer seine Tickets über die südtirolmobil App online kauft und entwertet, ist völlig unabhängig von Fahrschein- und Entwertungsautomaten und hat jederzeit sein gültiges Ticket parat. Auch Fahrgäste mit Südtirol Pass und Euregio Family Pass tun gut daran, ihre Fahrt vorab mittels Smartphones online zu entwerten.

Welche Fahrscheine in welchen Bussen?

Neues Ticketingsystem: Erste Busse mit den neuen Entwertungs- und Fahrscheinautomaten an Bord sind bereits im Einsatz, unter anderem auf den Linien 181, 182, 184 und 185. Der Südtirol Pass in allen Varianten kann in diesen Bussen in gewohnter Weise entwertet, allerdings vorübergehend nicht aufgeladen werden.
Auch Mobilcards und Gästekarten können, falls Contactless-Tickets, entwertet werden, Karten mit Magnetstreifen gelten als Sichtausweis.
Einzelfahrscheine für die jeweilige Fahrt bzw. für die gewünschte Strecke sind in den Bussen gegen Barzahlung erhältlich. Wertkarten können in diesen Bussen nicht genutzt werden. Sie können im Gegenzug bei einer südtirolmobil-Verkaufsstelle abgegeben werden, der Restbetrag wird ausbezahlt.

Altes Ticketingsystem: Die herkömmlichen blauen Entwertungsgeräte, die seit 2012 im Einsatz sind, werden im Laufe des Jahres ausgemustert. Diese Geräte sind somit immer seltener in den Bussen anzutreffen, auch jene auf den Bahnhöfen werden innerhalb dieses Jahres durch die neuen Geräte ersetzt.

Busse ohne Ticketing-Geräte: Während der derzeitigen Umrüstungs- und Testphase sind etliche Busse ohne Entwertungsgeräte unterwegs. Speziell bei diesen Bussen empfiehlt es sich, den Südtirol Pass vorab online zu entwerten, damit der gewohnte Tarif in Anspruch genommen werden kann. Andernfalls ist an Bord der Busse ein Einzelfahrschein zum Fixpreis von 2,50 Euro zu erwerben.
Die folgenden Tickets gelten in diesen Bussen als Sichtausweis: Südtirol Pass abo+ und Südtirol Pass 65+ , Schulpass, alle Mobilcards und Gästekarten, BusCard Meran, Euregio Ticket Students, Tagesticket Euregio 2 Plus und Anschlussticket Südtirol für Fahrgäste der EC-Züge der DB/ÖBB.

Push-Nachrichten erhalten

Erhalte Benachrichtigungen zu deinen Haltestellen und Linien. Diese Einstellung kann über den Browser jederzeit deaktiviert werden.